Anwenderwebinar Ratiodata AG: eine CMDB, die mitwächst

i-doit bei Ratiodata AG – Anwenderwebinar

Wenn das Unternehmen wächst, muss auch die IT-Infrastruktur mitwachsen. Wie skalierbar die CMDB von i-doit ist und wie sie Unternehmenswachstum aktiv unterstützen kann, schildert Thomas Kock vom IT-Dienstleister Ratiodata. Ratiodata wurde im vergangenen Jahr als „Bester Managed Service Provider“ ausgezeichnet und erfasst eine siebenstellige Anzahl von IT-Assets in i-doit. Durch einen Fachartikel war Thomas Kock 2006 auf i-doit aufmerksam geworden. Die CMDB des Unternehmens erfasste in den Anfängen lediglich das Equipment des Rechenzentrums. Nach mehreren Wachstumsschüben und Unternehmenszukäufen wurde sie sukzessive ausgeweitet und wird heute in vier Rechenzentren mit ca. 20.000 Objekten eingesetzt. Momentan sind Thomas Kock und sein Team damit beschäftigt, die IT-Dokumentation für mehrere große Kunden im Managed Desktop/Server-Umfeld auszurollen. Am Ende sollen in i-doit 1,2 Millionen Objekte erfasst werden.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden